Franziskanerplatz in Kinderspielplatz umwandeln ?

Ich habe sicherlich nichts gegen Kinderspielplätze, so unser Vors. K-H Frings, in der Ausschusssitzung, aber den Franziskanerplatz in einen solchen umzuwandeln, macht mich sprachlos! Die Parkplätze werden um 1/3 reduziert, gerade in der Innenstadt werden diese dringend gebraucht! 

Mit dem geplanten, 2,7 Millionen teuren Umbau vernichten sie auch die Traditionsveranstaltungen, wie Kirmes (Riesenrad etc.), Maibaumsetzen der EKG usw. 

An dem Franziskanerplatz in seiner jetzigen Form ist mit dem Brunnen und seinen Verweilmöglichkeiten eigentlich nichts auszusetzen, bis auf das ungenutzte Schachfeld, dass ja vom CDU Bürgermeister Willi Stein, initiiert worden ist! 

Auch bei Kindern wird gerade der Brunnenbereich gerne zum Spielen genutzt! Wieso also das ändern?

Es geht mal wieder um Zuschüsse von Land und Bund !  „Ich bin froh, dass es keine Zuschüsse für eine U-Bahn gibt, sonst würden Sie die hier auch noch bauen“ so Frings weiter! Leider wurden wir überstimmt und so ist es nur durch ein Bürgerbegehren aufzuhalten!

Die Realisierung eines solchen, wird von der Bürgerpartei zur Zeit geprüft!

Kommentare sind geschlossen.

Open chat
Kummerkasten-Bürgerpartei