Marienviertel – Lokales aus dem Wahlbezirk 5

Liebe Wählerinnen und Wähler,Peter-Kopf-300x274

mittlerweile bewerbe ich mich zum dritten Mal für einen Sitz im Rat der Stadt Erkelenz, dem ich seit 2004 angehöre. Bei den letzten beiden Kommunalwahlen war der Wahlbezirk „Marienviertel“ die Hochburg der Bürgerpartei mit nahezu 15% der Stimmen. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

„Für Sie…, für Erkelenz…“
Das sollte für jeden Erkelenzer selbstverständlich sein. Von den vielen Menschen, die mich kennen ansprechen, anschreiben, aber auch von Freunden und Familie, erhalte ich meine Motivation mich politisch zu engagieren. Die Bürgerpartei ist für mich die beste Möglichkeit Ideen und Vorschläge umzusetzen, da hier viele Gleichgesinnte sind, die wie Du und Ich sind und Dinge verändern wollen. Nach 10 Jahre Arbeit in vielen politischen Gremien habe ich genügend Erfahrung zu wissen, wie Politik funktioniert und wo und wie man den Hebel ansetzen muss.

Trotzdem bin ich immer noch offen für andere Lösungen und auch mal „querzudenken“. Manchmal muss man sich streiten, um Ziele zu erreichen. Bei der kritischen Auseinandersetzung mit den anderen Rats- und Ausschussvertretern muss die Wortwahl auch mal direkt und provokant sein, um auch Ihre Ideen zu verwirklichen.
Da ich mittlerweile 20 Jahre im Wahlbezirk (WB) wohne fühle ich mich mit den Menschen aber auch mit den Problemen des WB tief verbunden. Da ich sowohl beruflich als auch persönlich völlig unabhängig von jeglichen wirtschaftlichen oder sonstigen Interessen bin, möchte ich mich weiter für Sie einzusetzen.

Daher bitte ich Sie mir mit Ihrer Stimme, weiterhin, wie schon in der der Vergangenheit, Ihr Vertrauen auszusprechen.
Lieben Dank !
Ihr
Peter Czybik

Lokales aus dem Wahlbezirk: 5 – Marienviertel

1. Spielplatz Stettiner Str.
Nachdem der Bolzplatz am Spielplatz bereits aufgegeben wurde kamen zusätzlich in der jüngsten Vergangenheit Immer mehr Gerüchte auf, dass es Investoren gäbe, für die der Spielplatz weichen soll.

Laut Stadtverwaltung gibt es derzeit keine konkreten Verkaufsabsichten. Das könnte sich aber morgen schon ändern. Auch wenn der Unterhalt von Spielplätzen einiges an Geld kostet müssen wir überlegen, wo wir unsere Prioritäten setzen. Wir beschweren uns, dass viele Kinder nur noch vorm Computer sitzen, gleichzeitig beseitigen wir das Spielplatzangebot. Würde man die ausreichend vorhandenen Gelder sinnvoll umleiten, wäre auch genug Geld da für Spielplätze da. Grundsätzlich sollte nicht noch mehr Natur zerstört und durch noch mehr Häuser Boden versiegelt werden. Wir als Bürgerpartei sprechen uns klar und deutlich für den Erhalt des Spielplatzes aus, solange für anderes Sinnlose Geld zum Fenster rausgeworfen wird.

2. Infos bei Erschliessungsmassnahmen
Immer wieder werden Straßen bzw. Kanäle erneuert. Dazu müssen die Anlieger Erschließungsbeiträge zahlen. Auf der Seite der Stadt Erkelenz finden Sie eine Übersicht über geplante und laufende Baumaßnahmen. Den Link dazu finden Sie auf unserer Homepage im Downloadbereich. Da es hier in aller Regel, um viel Geld geht sollten Sie sich rechtzeitig infor -mieren. Im Rahmen des „10-Schritte-Modell Erkelenz“ werden Sie durch die Verwaltung angeschrieben. Da ich später im Ausschuss über die Maßnahmen abstimmen werde, möchte ich daher die Baumaßnahmen insbesondere im WB „Marienviertel“ von Anfang begleiten. Somit haben Sie auch die Möglichkeit mir Ihre Ergänzungen, Änderungen, aber auch evtl. unnötige teure Erschließungsdetails mitzuteilen. Es ist schließlich auch Ihr Geld, welches hier verbaut wird.

Unsere Forderungen sind:
– Schulsozialarbeiter und Schulpsycholog-ischer Dienst
– Kostenloser Zugang zu Sport- und Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendlichen, deren Eltern          wenig verdienen.
– Kostenloses Busfahren für alle Senioren
– Erlass der Kinder- gartenbeiträge für Menschen mit geringem Einkommen
– Friedhofsgebühren, die einen nicht in Grab bringen.
– Eine bessere Sport- und Ehrenamtsförderung, die den Namen auch verdient.
– Stärkung, Ausbau und Umbau des ÖPNV unter Nutzung alternativer Wege (Multibuss, etc.)
– Mehr und zielgerichtete Investitionen an Schulen für Erkelenzer Schüler.

Czybik_Plakat-72dpi

 

 

 

 

 

Quellennachweis für alle oben verwendeten Fotos:
Nadine Gerlach – www.gerlach-mediendesign.de

Kommentare sind geschlossen.