Sperrung der Kölner Straße vor der Post zur Ost- bzw. Südpromenade aufzuheben

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Mathissen,
 
die Fraktion der Bürgerpartei im Rat der Stadt Erkelenz stellt folgenden Antrag:
 
Die Verwaltung möge veranlassen, die Sperrung der Kölner Straße vor der Post zur Ost- bzw. Südpromenade wieder aufzuheben und wieder für den allgemeinen Verkehr freigeben. 
 
Begründung:
Seit der Sperrung der Durchfahrt Kölner Straße/Ost-/Westpromenade im Jahr 1997 ist die Stadt verkehrstechnisch in zwei Hälften gespalten. Das führt zu unnötigen Umwegen, die die Umwelt und die Alternativ-Routen belasten. Zudem schreckt es die Autofahrer davon ab, durch die Innenstadt zu fahren. Eine Öffnung der Durchfahrt durch die Rendezvoushaltestelle erscheint uns bei der Einhaltung des Spielstraßenprinzips (Schritttempo 10 kmh.) trotz gelegentlich anhaltender Busse für durchaus machbar und sinnvoll.
 
Erkelenz, den 21.06.2001

Kommentare sind geschlossen.

Open chat
Kummerkasten-Bürgerpartei